TEAMTRAINING*

Herausforderungen gemeinsam bestehen


Ein erlebnispädagogischer Kurs stellt viele Teilnehmer vor unbekannte Herausforderungen. Wer z.B. das erste Mal klettert, kämpft meist mit der Angst. Wer es aber schafft, sie zu besiegen, gewinnt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Viele fühlen sich danach wie neu geboren und voller Tatendrang. Diese Aufbruchstimmung zu inszenieren und sie mit der Entwicklung von Schlüssel-Qualifikationen zu verknüpfen ist Kern unserer Arbeit.

 

Eine Herausforderung gemeistert zu haben, führt aber noch nicht zum Ziel. Erst das Einbetten der Erlebnisse in Gesprächs- und Auswertungsrunden führt zu den gewünschten Erfolgen. Das bedeutet, dass im Vorfeld die Ziele mit dem Trainer ausgearbeitet werden, dann gemeinsam das Abenteuer stattfindet und anschließend die Erlebnisse besprochen werden.

Lernziele erfüllen

 

Unsere Programme fußen auf dem Prinzip der Freiwilligkeit und der Rücksichtnahme auf Schwächere und sollen die Integration von Außenseitern und Randgruppen ermöglichen.

 

• Primärziele sind dabei immer Achtung vor der Natur und ein schonender Umgang mit ihr bei gleichzeitigem Erwerb von Erfahrungen.

 

• Gruppenförderndes Sozialverhalten zur Stärkung der Gemeinschaft, Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft innerhalb der Gruppe, Stärkung des Selbstwertgefühles in Verbindung mit Selbstbehauptungs- und Durchsetzungswillen.

 

• Schulung von „Softskills“: z.B.: Konfliktfähigkeit, Erhöhung der Frustrationstoleranz, Übernahme von

  Verantwortung und Betonung der Eigeninitiative.

 

Wir fördern Fähigkeiten

 

Mit abwechslungsreichen Aktionen abseits des Alltags aktivieren wir den Teamgeist in einer Gruppe und fördern die Schlüsselkompetenzen jedes Einzelnen. Ausgehend von den individuellen Stärken erweitern wir ihren Erlebnishorizont, damit aus einer Gruppe ein Team wird.

Nutzen Sie das Know-How unseres motivierten und qualifizierten Mitarbeiter/-innen Teams. Als einer der führenden Anbieter für Teamtrainings setzen wir mit Erfolg auf ein praxisbewährtes Kooperations- und Kommunikationsmodells.

 

Unsere Programmbausteine

 

 

Kennenlerntag(e)- „Who is Who?“

 

Durch abwechslungsreiche Spiele mit Aufforderungscharakter die anderen Mitglieder der Gruppe besser kennenlernen und persönliche Kontakte knüpfen.

 

 

 

 

 

Cooperative Day – Einer für alle, alle für einen!

 

Als Gruppe gilt es für verschiedene Aufgaben und Probleme die richtigen Lösungen zu finden. Beim „Trust Fall“ oder beim „Gummi Twist“ wird man feststellen, dass es ohne Vertrauen und Kommunikation mit den anderen nicht geht. Der Zusammenhalt wächst und hilft auch schwierige Situationen zu bestehen. Denn: „Gemeinsam geht´s besser“!

 

 

 

 

Wildnistag

 

Einen Lagerplatz bauen, Feuer machen ohne Streichhölzer, Beeren sammeln, Bauen von Speeren und Pfeil. Kochen am Feuer - das sind nur einige Elemente die an das einfache, aber aufregende Leben in der Natur heranführen. Ein natürliches und unvergessliches Erlebnis – mit allem, was zum Überleben dazugehört - wenn erwünscht auch mit übernachten unter freiem Himmel oder im Biwak.

 

 

 

 

Klettern und Abseilen

 

Das Leben selbst in die Hand nehmen - beim Abseilen aus luftiger Höhe mittels Seil und Bremsvorrichtung oder beim Klettern nach Einführung in die Sicherungs – und Klettertechniken. In den Bergen des Fichtelgebirges kann in den unterschiedlichen Felsformationen den ganzen Tag nach Herzenslust geklettert werden.

 

 

 

 

 

Mobiler Niedrigseil – Klettergarten


Mohak Walk, Low-V, Postman's Walk- die verschiedenen Elemente unserer mobile „rope courses“ haben es in sich.
Hier sind Mut, Vertrauen, Geschicklichkeit und gegenseitige Hilfe gefragt, denn rasch entdeckt man die eigenen Leistungsgrenzen.

 

 

 

 

 

Seilbahnbau

 

Gemeinsam gilt es eine Seilkonstruktion zu bauen. Absprachen und Präzision sind hier unerlässlich um die 30 Meter lange Schlucht sicher zu überqueren.

 

 

 

 

 

Baumklettern

 

Wie ein Affe durch die Wipfel der Bäume klettern. Nachdem Seile in die Bäume „geschossen“ wurden, gilt es gekonnt hoch in die Bäume aufzusteigen. Belohnung für die Anstrengung und Überwindung ist der Blick von der Baumkrone über die ganze Welt.

 

 

 

 

 

Floßbau

 

Seile, Bretter, Schwimmkörper – stehen bereit! Bauplan? Fehlanzeige! Gemeinsam wird ein Plan entworfen und der Bau kann beginnen. Nach dem Floß-TÜV und der Floß-Taufe wird das Gefährt zu Wasser gelassen und geht auf seine erste Reise. Kreativität und Kooperation sind hier gefragt, will man nicht vorzeitig baden gehen.

 

 

 

 

 

 

 

Orientierungstour

 

Ausgestattet mit Karte und Kompass macht sich die Gruppe auf zum vereinbarten Ziel. Auf dem Weg dorthin gilt es schwierige und spannende Herausforderungen zu meistern, welche eine gute Orientierung und Kommunikation voraussetzen. Nach einer kurzen Einführung in das Kartenlesen und der Wegbeschreibung findet manch einer nicht gleich den richtigen Weg.

 

 

 

 

 

Geocaching

 

Die Schnitzeljagd von heute! Mit Hilfe von Handy ähnlichen GPS Empfängern und einer verschlüsselten Anleitung mit Hinweisen zur Suche gilt es die verborgenen Schätze zu entdecken. Jeder Schatz steht für einen neuen Weghinweis oder ein Teamspiel, um am Ende den „Hauptschatz“ zu finden.

 

 

 

 

 

Nachtwanderung


Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Bei uns niemand! Denn bei unseren abenteurlichen Nachtwanderungen durch den nächtlichen Wald vertreiben wir mit Lachen jedes Schreckgespenst.

 

INTERESSE ?

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles und maßgeschneidertes Programm!